09.06.2018 – 19.08.2018

Eröffnung Freitag 08.06.

Kehrseite[n] – von Meisterwerken, Sammlern und Marken:
Die Graphiksammler Ernst Riecker (1845–1918) und Otto Freiherr von Breitschwert (1829–1910)

Angesichts der fortwährenden Aktualität in den vergangenen Jahren widmen sich das Graphik-Kabinett und das Kunsthistorische Institut der Universität Tübingen einzelnen Objektgeschichten ihrer institutionseigenen Graphiksammlungen: Woher stammen die Blätter des 15. bis 19. Jahrhunderts, nach welchen Kriterien wurden sie zusammengetragen, wie veränderte sich ihr Marktwert im Laufe der Zeit, was sind das für Sammlertypen hinter den Graphiken – die Ergebnisse der untersuchten Meisterwerke u.a. von Albrecht Dürer und Rembrandt Harmensz van Rijn lassen staunen.